SNAGGI

UV-Strahlung bei Sparlampen – Gefahr für das Sehvermögen

Alle fünf Sekunden wird weltweit ein Mensch blind, jede Minute verliert ein Kind sein Augenlicht.

Es ist kein Geheimnis, dass hinter dem Vorziehen der bestehenden Technologie der Leuchtstofflampen gewinntreibende Interessen von Korporationen und Staaten stehen. Billigere und gesundheitlich unschädliche LED-Beleuchtungstechnologie wird selbstverständlich zweckmäßig übersehen. Zum Glück liegt es an jedem von uns, welche Beleuchtungsquelle wir benutzen werden und wie weit wir die veralteten, das Augenlicht nachweislich schädigenden Technologien unterstützen werden.

Und wo liegt eigentlich das Problem? In einer Glühbirne entsteht eine Gasentladung, die UV-Strahlung produziert.  Dank Luminophor, der an den Wänden der Leuchtstoffröhre ist, wandelt sie sich in sichtbares Licht um. Jedoch ein Teil der UV-Strahlung entweicht aus der Leuchtröhre.

Ultraviolettstrahlung  (Abkürzung UV, aus dem Englischen ultraviolett) ist für den Menschen unsichtbare elektromagnetische Strahlung mit einer Wellenlänge,die kürzer ist als die, des für den Menschen sichtbaren Lichts.

Das Tückische an der UV-Strahlung besteht darin, dass die Strahlung nicht gleich spürbar ist, sondern erst in den späteren Lebensjahren. Die Schädigung des Auges als Folge langfristigen Aussetzens der UV-Strahlung ist nicht rückgängig zu machen, und in dem Augenblick, in dem sie sich zeigt, ist es in den meisten Fällen schon zu spät.

Das Licht der Leuchtstofflampen beschädigt die Netzhaut und kann eine vorzeitige Makula-Degenerierung verursachen. Es trägt zu Augenschädigungen der gesamten Bevölkerung bei. Personen mit Makula-Degenerierung können schwer lesen, können keine Fahrzeuge steuern, nicht fernsehen und erkennen keine menschlichen Gesichter. Es bleibt also dabei, nachzudenken, ob wir unter so einem Licht arbeiten, wohnen und die schädigenden Einflüsse auf unsere Kinder einwirken lassen wollen.

Im Internet findet man unzählige Studien, Diskussionen und Analysen, die sich an Fakten anlehnen, dass ein kontinuierliches Aussetzen der UV-Strahlung für den menschlichen Körper, hauptsächlich für unsere Augen, schädigend ist.

Die Sicherheit der heutigen Zeit trägt eine moderne, sichere und die Gesundheit nicht schädigende LED Technologie. Wenn wir die positiven wirtschaftlichen Auswirkungen (bis zu 60% geringerer Stromverbrauch) außer Spiel lassen, so haben wir heute die beste Lichtquelle gewählt.

Snaggi ist der einzige tschechische Hersteller von LED-Beleuchtung, die Material der Nanotechnologie anwendet, das wesentlich zur finalen Lichtqualität beiträgt. Ursprünglich hartes LED-Licht wird zersplittert und ist dann „weicher“ bzw. „wärmer“.

Riskieren Sie nicht. Ein rechtzeitiger Übergang auf die neue LED-Beleuchtung schützt nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch die Ihrer Familie und Freunde.